2017

Königsschießen

Bei der traditionellen Königsfeier der Schützengemeinschaft am vergangenen Samstag wurde Friedbert Kersten in feierlichem Rahmen als neuer Schützenkönig geehrte. Ihm zur Seite stehen nun für das kommende Jahr als 1. Ritter Josef Heß und als 2. Ritter Willi Schäfer. Bei der feierlichen Proklamation überreichten Oberschützenmeisterin Nicole Isele und Schützenmeister Andreas Göbel dem König und seinen Rittern die Insignien in Form einer gravierten Kette sowie einem Glaspokal. Auch die Jungschützenkönigin Lena Limberger erhielt eine Königskette aus den Händen der Vorsitzenden und als Erinnerung gab es einen Pokal für sie sowie den Zweitplatzierten Joel Gora und die Drittplatzierte Heike Böhnisch.

Die St. Sebastian Halle im Schützenhaus war festlich geschmückt und auch ein königlicher Gaumenschmaus blieb den Gästen an diesem Abend nicht verwehrt. Das Team vom Gasthaus Krone mit ihrer Wirtin Anke Kunath verwöhnten die Gäste mit einem mehrgängigen Menü. Auch das reichhaltige Dessertbuffet, von einzelnen Mitgliedern gespendet, sowie eine gelungene musikalische Unterhaltung, rundeten den gelungenen Abend ab.

Es war eine Freude, sich in der gut gefüllten Festhalle umzusehen. Mit fast 80 Gästen war die Königsfeier so gut besucht wie schon seit Jahren nicht mehr.
Mit ein Zeichen, dass der Verein attraktiv und wieder stetig am Wachsen ist. Kameradschaft und Geselligkeit sind neben dem Schießsport ein wichtiger Baustein im Vereinsleben und es war an diesem Abend eine wunderbare Mischung aus neuen und langjährigen Mitgliedern im Schützenhaus.
Ganz nach dem Motto: „Lasst es euch gut gehen und genießt einen Abend unter Freunden“.



Königsschießen 2017

Königsschießen

Königsfeier