Robin Hood Turnier


Eine schöne Veranstaltung.

Wir hatten eine schöne Veranstaltung und ein gelungenes Robin Hood Turnier 2018.

Die 12 Ziele waren im Waldgelände rund ums Schützenhaus verteilt. Nach dem Startschuss morgens gingen die ersten Gruppen los. Nachmittags folgte nochmals ein Start mit weiteren 13 Gruppen.

Vor der Siegerehrung fand noch der sogenannte Spaschuss statt, der mit einem Extrapreis prämiert wurde. Aus jeder Gruppe wurde ein Schütze aus den eigenen Reihen bestimmt, der von unserem hölzernen Pferd aus den Abhang hinunter auf einen weissen Tiger zielte.
Der beste Schuss, und damit Gewinner eines herzhaften Schwarzwälder Schinkens war die Narrenzunft Schwenningen mit ihrem Schützen Steffen Speck.

Die vorderen Plätze in der Mannschaftswertung erzielten die Wurzeljäger mit 1.692 Ringen, dicht gefolgt von den Papas mit 1.682 Ringen und auf Platz 3 kamen die Urviecher mit 1.624 Ringen.

Wir Schützen freuen uns, wie gut sich das Turnier über die Jahre hinweg etabliert hat. Einige Gruppen sind schon lange dabei, andere kommen neu dazu.

Der Parcours mit den meist neuen Zielen – zur Verfügung gestellt vom Bogensportclub Titisee-Neustadt kam sehr gut an. Es bedeutet immer einen großen Aufwand, so einen Parcours spannend, unterhaltsam, zum Teil auch anspruchsvoll und trotzdem für Laien gut geeignet, zu gestalten. Dies ist jedes Jahr eine kleine Herausforderung.




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken